Der Autor

Koch, Markus

Koch, Markus

1996 steht Markus Koch erstmals für den Nachrichtensender n-tv auf dem Parkett der New Yorker Aktienbörse. Für seine unterhaltsame Berichterstattung wird der gebürtige Königsteiner im Jahr 2000 für den Deutschen Fernsehpreis nominiert.

In den Medien gilt Koch als das Gesicht der Wall Street. „Er führt die Deutschen an der Wall Street”, stellt die Bild am Sonntag fest. Und die Frankfurter Allgemeine Zeitung meint: „Es macht Spaß, im zuzuhören.”

In 2008 moderiert er die Sendereihe „In 70 Tagen um die Welt” und produziert ab 2009 die Doku-Kurzserie „Mal Zwischendurch”. 2010 übernimmt er die deutsche Bearbeitung der Finanz-Doku „Endstation Parkett”.

2011startet er die Web-Produktion „Iron Trader”, eine Kombination aus Casting-Show und Börsenspiel. Sein Bildband “Backstage Wall Street” bringt ihm nebenbei noch die Nominierung für den Deutschen Fotobuchpreis ein.

Das Buch
Koch, Markus
ISBN 978-3-89879-369-8

Backstage Wall Street - Buch + DVD

Backstage Wall Street - Buch + DVD
» Zum Shop

Preis: 65,00 €

Markus Koch, seit über elf Jahren an der New York Stock Exchange zuhause, stellt die Menschen vor, die das Rad des amerikanischen Kapitalismus in Schwung halten. Dabei zeigt sich die Wall Street, wie sie (fast) keiner kennt: Als Ort, an dem Freundschaft und Tradition, Witz und Humor einen festen Platz haben. Klar, geht es dort auch – aber eben nicht nur – um Geld und Macht. Bewusst lenkt der bekannte Börsenbeobachter die Aufmerksamkeit auf die Menschen abseits des Aktienhandels. Auf Martin, den Tischler, der das weltberühmte Börsenparkett in Schuss hält, oder Jerry, den Friseur, der die Broker mit Opernmusik im Kampf um den besten Aktienkurs anfeuert. Zusammen mit dem Fotografen Dirk Eusterbrock schuf Markus Koch ein detailreiches, überraschendes und spannendes Porträt der Börse, das Orte und Szenen zeigt, die bisher Insidern vorbehalten waren. So unterhaltsam war die Wall Street schon lange nicht mehr! DVD Beiliegend zu dem Bildband stellt Markus Koch die Broker und Menschen der Wall Street in einer fast einstündigen TV-Dokumentation vor. Als würde der Zuschauer und Leser selbst auf dem Sofa im Handelsraum der Börse sitzen, werden private Einblicke in das Leben der dort arbeitenden Menschen gewährt. In der auch einzeln erhältlichen DVD berichtet außerdem der Baumagnat Donald Trump über die Veränderungen in New Yorks Finanzdistrikt.